fileadmin/user_upload/keyvisuals/diverse-medizinische-icons.jpg

Lungenfibrose

Bei der Lungenfibrose kommt es zu einer Veränderung des zunehmenden chronisch-vernarbenden Lungengewebes. Es vernarbt und kann sich deswegen weniger Ausdehnen, das Atmen fällt schwerer und die körperliche Belastbarkeit nimmt ab. Häufig kommt es im Verlauf zu Husten, der schwer zu behandeln ist.

Leider sind nicht alle Ursachen für die Veränderungen bekannt. Bei unbekannter Ursache spricht man von einer idiopatischen Lungenfibrose. Sonst können Systemerkrankungen (z. B. rheumatoide Arthritis, Kollagenosen, Sarkoidose, Gefäßerkrankungen), Schadstoffe (z. B. Stäube oder Medikamente) der Auslöser sein.

Was ist Pneumologie?

Die Pneumologie ist die Lehre der Lungen- und Bronchialerkrankungen. Als Facharztpraxis für Lungen- / Bronchialheilkunde und Allergologie behandeln wir zudem Patienten mit Allergien / Heuschnupfen, Schlafstörungen und Schlafapnoe.

Liebe Patienten,

wenn Sie bei uns in lungenfachärztlicher Mitbehandlung stehen und nur ein bekanntes Wiederholungsrezept benötigen, können Sie das Rezept auch gerne unter unserem Rückrufservice vorbestellen.