fileadmin/user_upload/keyvisuals/diverse-medizinische-icons.jpg

Hyposensibilsierungstherapie:

Die Hyposensibilisierung auch SIT (systemische Immuntherapie) genannt, ist eine Therapieform, die den Körper langsam an das Allergen gewöhnt, allergische Reaktionen können gemindert werden. Eine Hyposensibilisierungsbehandlung dauert mindestens 3 Jahre und wird in niedriger Dosierung unter die Haut gespritzt.

Die besten Resultate werden bei einer geringen Anzahl von Allergenen und v.a. bei jüngeren Patienten erzielt.

Die Hyposensibilisierungsbehandlung kann auch sublingual (d. h. unter die Zunge) angewendet werden (als Tropfen oder als Tablette).

 

 

Was ist Pneumologie?

Die Pneumologie ist die Lehre der Lungen- und Bronchialerkrankungen. Als Facharztpraxis für Lungen- / Bronchialheilkunde und Allergologie behandeln wir zudem Patienten mit Allergien / Heuschnupfen, Schlafstörungen und Schlafapnoe.

Liebe Patienten,

wenn Sie bei uns in lungenfachärztlicher Mitbehandlung stehen und nur ein bekanntes Wiederholungsrezept benötigen, können Sie das Rezept auch gerne unter unserem Rückrufservice vorbestellen.