fileadmin/user_upload/keyvisuals/diverse-medizinische-icons.jpg

Bronchiektasen

Bronchiektasen sind krankhafte Erweiterungen der Bronchien, diese sind irreversibel (d. h. sie können sich nicht zurückbilden). In diesen Erweitungen läuft der Schleim nicht mehr richtig ab und verfängt sich darin. Krankheitserreger können sich dort vermehren und es kommt häufiger zu Infekten. 

Bronchiektasen können angeboren (z. B. Muskoviszidose, Antikörpermangel, primäre Ziliendyskiniesie oder auch eine Lungenfehlbildung) oder auch eine erworbene Ursachen (häufige Infekte der Bronchien, auch Lungenentzündungen, Masern oder Keuchhusten oder Bronchialerkrankungen wie COPD, Asthma, ABPA ect. können die Bronchien schädigen) haben. Symptome sind starker Husten mit viel schleimigen Auswurf. Die Diagnose wird durch ein Lungenröntgen bzw. eine Lungencomputertomographie gestellt.

 

Was ist Pneumologie?

Die Pneumologie ist die Lehre der Lungen- und Bronchialerkrankungen. Als Facharztpraxis für Lungen- / Bronchialheilkunde und Allergologie behandeln wir zudem Patienten mit Allergien / Heuschnupfen, Schlafstörungen und Schlafapnoe.

Liebe Patienten,

wenn Sie bei uns in lungenfachärztlicher Mitbehandlung stehen und nur ein bekanntes Wiederholungsrezept benötigen, können Sie das Rezept auch gerne unter unserem Rückrufservice vorbestellen.